Sendungsinfo
Do / 09:25 / Nicktoons

Barnyard - Der tierisch verrückte Bauernhof

Tanzt den Fellball / Willkommen Käufer

3D-Animationsserie / USA 2007 / Staffel 2, Folge: 7

Beschreibung

Zum Serienprofil

Tanzt den Fellball / Willkommen Käufer - Tanzt den Fellball: Abby hat einen Buchklub ins Leben gerufen, der zu Otis' Entsetzen sonnabends zur besten Partyzeit in der Scheunen-Disco tagt. Weil er das bildungsbeflissene Gequatsche nicht mehr hören kann, holt er seine Geheimwaffe aus der Kiste: Wild Mike, ein flauschiger Fellball, der anfängt wie irre zu tanzen sobald Musik erklingt. Und dem keiner widerstehen kann: Wenn Wild Mike rockt muss jeder grooven! Leider locken die Klänge aus diversen Radios das Wollknäuel aus der Scheune und er landet schließlich auf der Bühne von Teenie-Popstars. Sofort weckt er die Kandidaten aus der Katatonie und katapultiert die Show an die Spitze der Charts. Der „Fellball" ist der neueste Modetanz. Doch Otis und seine Freunde, die die Show im Fernsehen verfolgen, sehen, dass Mikey haart wie ein wilder Besen und beschließen ihn zu retten. In tollen Disco-Kostümen herbeigeeilt müssen sie feststellen, dass der Producer die Kreatur angekettet hat. Otis kennt nur eine Lösung: Die CD mit Mikeys Lieblingslied wird von Pip mit Lichtgeschwindigkeit abgespielt, worauf hin der frenetische Flauschie seine Ketten sprengt. Zurück in der Scheune wird Mikey in seiner Kiste versenkt, es herrscht Ruhe. Abby sperrt die Tür ab und der Buchklub kann weiter Tagen. Otis freut sich. Willkommen Käufer: Der Farmer hämmert auf seinem Grundstück ein Schild in den Boden worauf steht: Willkommen Käufer. Sofort schwant den Tieren Schreckliches: Ihr Boss will die Farm verkaufen, damit wäre ihr glückliches Leben zu Ende. Otis weiß Rat: Es gilt sämtliche potentiellen Käufer so zu erschrecken, dass sie schreiend die Flucht ergreifen. Als Immobilienmakler verkleidet und mit der tatkräftigen Hilfe seiner Freunde gelingt es ihm auch zunächst ein hoffnungsvolles Käuferpaar, gefolgt von einer Kleinfamilie und einer freundlichen Omi, in die Flucht zu schlagen. Doch was ist das? Da sitzt der Farmer und weint, weil keiner zu seinem Käufer-Familientreffen erschienen ist. Sein Nachname ist Käufer.