Musik
Eurovision Songcontest 2015 in Wien

ESC 2015: Nachrückerin Ann Sophie vertritt Deutschland beim Eurovision Songcontest.
© Universal Music

Finale mit Ann Sophie

ESC 2015: So wird der Eurovision Songcontest in Wien

  • Artikel vom 21. April 2015

"Allemagne: douze points!" Ob wir diesen Satz beim Eurovision Song Contest 2015 zu hören bekommen? Die deutsche Teilnehmerin Ann Sophie tritt beim ESC-Finale in Wien unter schwierigen Vorzeichen an. Kann sie mit ihrem Song "Black Smoke" überzeugen?

Tipps könnte sie sich bei der Vorjahressiegerin Conchita Wurst holen - denn die inzwischen weltweit bekannte Diva wird sich beim 60. Eurovision Song Contest aus dem Green Room melden. Insgesamt 40 Länder kämpfen im Jubiläumsjahr um die Sängerkrone. Zypern, Tschechien und Serbien sind nach einer Pause wieder mit dabei. Neu und einmalig ist die Teilnahme Australiens.

ESC 2015: Teilnehmer, Sendetermine und Moderatoren

Vor dem großen Finale am 23. Mai (Das Erste, s. auch TV-Tipps rechts und in unserem TV-Programm) müssen sich alle Länder - außer den Big Five, Österreich und Australien - durch die beiden Halbfinals am 19. und 21. Mai kämpfen. Moderiert werden die Shows unter dem Motto "Building Bridges" von Mirjam Weichselbraun, Alice Tumler and Arabella Kiesbauer.

Finnland: Favorit beim Songcontest 2015?

Im Vorfeld machte der Beitrag aus Finnland von sich reden: Die Punkband "Pertti Kurikan Nimipäivät" zählt drei Mitglieder mit Down-Syndrom und einen Autisten. Buchmacher handelnd die Finnen ebenso als Favoriten wie die Boyband "Il Volo" aus Italien mit ihrem Song "Grande Amore". Aber auch die Teilnehmer aus Estland, Elina Born und Stig Rästa, gelten unter Experten als mögliche Gewinner, ebenso wie der Schwede Måns Zelmerlöw mit seinem Song "Heroes".

Wie weit kommt Ann Sophie im Eurovision Songcontest Finale?

Die 24-jährige Ann Sophie aus Hamburg vertritt Deutschland beim 60. Eurovision Song Contest in Wien. Nachdem Andreas Kümmert überraschenderweise beim ESC Vorentscheid vom Sieg zurückgetreten war, rückte sie als Zweitplatzierte mit ihrem Song "Black Smoke" nach. Ann Sophie hat zumindest gute Chancen, dass Vorjahres-Ergebnis zu übertreffen: Beim ESC 2014 in Kopenhagen landeten Elaiza nur auf dem 18. Platz.

Lesen Sie auch: Wer gewinnt den ESC 2015? Der österreichische Kommentator Andi Knoll wagt eine Prognose sowie ESC 2015: Sieben Dinge, auf die wir uns freuen und Die verrücktesten Momente des ESC.

Autor: Antje Heidböhmer

Anzeige